• Referenzen

    Rupert Großauer aus Großraming

    Ein Sumo Dreipunkt-Laster für einen Bergbauern?
    5 t Nutzlast, 2,50 m Schaufelbreite… Was macht ein Bergbauer mit so einem riesigen Rosensteiner Dreipunkt-Laster?
    Die Familie versorgt 15 Kühe und 35 Stück Jungvieh zur Aufzucht und Ochsenmast und ist auch Mitglied einer Almgemeinschaft. Zum Transportieren gibt es da immer viel. In diesem steilen Gelände ist der 3-Punkt Laster jedem Anhänger oder LKW überlegen. Mit der Sumo wird die Kraft und Wendigkeit des Traktors voll genutzt. 200 Tage im Jahr am Traktor montiert, beweisen den universellen Nutzen des Gerätes. Dies allerdings auch durch Dienstleistungen wie Schneeräumung für die Gemeinde oder Mitarbeit in einer Hackschnitzelgemeinschaft.
    Die Sumo ist leicht montierbar, kann in beladenem Zustand abgestellt und ohne Absteigen auch wieder montiert werden. Diese Lösung mit Zentrierscheiben würde  sich Großauer auch bei anderen Geräten wünschen: „Naja, in der Kundenorientierung ist halt Rosensteiner immer voraus!“, freut er sich über den Innovationsgeist des nahegelegenen Herstellers.

    Als Perfektionist ist Großauer auch das Design wichtig und dass er „alles sauber beinander hat“. Entscheidend war auch ein Gerät zu wählen, welches perfekt zur Traktorleistung passt. Unter all diesen Aspekten blieb nur noch eines übrig: Die Sumo aus der großen Palette der Rosensteiner Dreipunkt-Laster