17414 - Demotec 95

Die schnelle und preiswerte Hilfe bei Lahmheiten 

Demotec 95 zeichnet sich besonders durch seine klebefreie Modellierbarkeit aus und kann sofort nach dem Anmischen verarbeitet werden. Unter die gesunde Klaue wird mit dem Kunststoff ein Holzklotz geklebt. Durch diese Erhöhung der gesunden Klaue wird die kranke Klaue entlastet und ruhiggestellt. Diese Druckentlastung mindert deutlich den Schmerz und führt dadurch spontan zu einer Besserung des Lahmheitsgrades.

  • Sofort nach dem Anmischen verarbeitbar (auch bei kalter Witterung)
  • kann bereits nach wenigen Sekunden klebefrei modelliert werden
  • Demotec 95 fliesst nicht, deshalb sauberes Verarbeiten des Kunststoffes, ohne zu tropfen und ohne zu schmieren
  • Kosteneinsparung pro Behandlung, da kein Materialverlust durch Abtropfen

Handhabung:

Die gesunde Klaue wird nach eventuell notwendiger Korrektur mit Hufmesser oder Winkelschleifer von Schmutz und losem Horn befreit. Um die Haftung des Kunststoffes an der Klaue zu verbessern, empfiehlt sich eine zusätzliche Reinigung mit Alkohol oder Spiritus. Auf die so vorbereitete Klaue wird Demotec 95 direkt aufgetragen.

Der aus Pulver und Flüssigkeit bestehende Spezialkunststoff Demotec 95 wird in einem Mischungsverhältnis von 2 : 1 Gewichtsteilen angemischt. 

Mit dem beigefügten Meßbecher 35 ml Flüssigkeit abmessen und in PE-Anrührbecher gießen. Den gesamten Inhalt eines Beutels (70 g Pulver) in die vorgelegte Flüssigkeit füllen. Sofort gut und kräftig durchmischen. Sie erhalten bereits nach wenigen Sekunden eine kuchenteigähnliche Masse. 

Sofort nach dem Anmischen hat Demotec 95 eine gut knetbare Konsistenz und kann sehr gut und klebefrei modelliert werden. Die Verarbeitungsdauer beträgt etwa 2-3 Minuten. Nach 6-7 Minuten ist der Kunststoff völlig durchgehärtet und hält im erkalteten Zustand auch starken Belastungen stand.

Verpackungseinheit:
Demotec 95 – 14er – für 14 Behandlungen

Video:
http://www.demotec.com/video-demotec-95.html