• Kipp Top II

    Das moderne Pflegesystem

    Der 30 Jahre bewährte Kippstand nun in sensationeller Neuauflage

    • schnell, einfach, komfortabel
    • ideales Pflegesystem für moderne Landwirte
    • neuartige Fangvorrichtung, Nachtreibetür und einfache Bedienung für komfortables und schnelles Arbeiten

    Wesentlich raschere Arbeit, mehr Komfort und Wirtschaftlichkeit durch eine völlig neue Fangvorrichtung, die bis zum Boden und über die gesamte Breite öffnet, sowie eine Nachtreibetür. So wird das Fangen zum Kinderspiel und promptes Verlassen ermöglicht.

    Der Kipp Top II ist der universelle Pflegestand für alle Milch- und Fleischrinder und ist auch für Tiere mit Hörnern geeignet.

    Intuitiv gesetzte Bedienelemente in angenehmer Höhe garantieren rasche Abläufe und um bis zu 50 % verkürzte Arbeitswege. Serienmäßig hydraulische Gurtspannung
    und viele weitere Highlights sorgen für Freude an gewinnbringender Arbeit.

    Der Kipp Top II ist mit seinen Montagepunkten und den kompakten Maßen perfekt als Pflegeplatz in den Stall zu integrieren. Durch serienmäßige Dreipunktaufnahme, Stapler- und Hubwagen-Aufnahme ist aber auch einfachster Transport möglich. 

    • Intuitive, selbsterklärende Bedienung dort wo sie gebraucht wird
    • Arbeitswege sind um ca 50% verringert gegenüber dem Vorgänger
    • Durchsatz pro Stunde um mindestens 30% erhöht
    • wesentlich schnellere Hydraulik somit um 30% Zeitersparnis
    • Transportierbarkeit mit Stapler, Hubwagen und Schlepper (bisher: nur mit Traktor/Schlepper)
    • Einfaches und unkompliziertes Gurtensystem
    • Fangvorrichtung ist bis zum Boden geöffnet, die Tiere können den Kopf gesenkt lassen und gehen dadurch wesentlich leichter und schneller in den Stand.
    • Nach der Klauenpflege schwingt die drehend gelagerte Fangvorrichtung komplett auf und gewährleistet schnelles Verlassen des Standes
    • Nachtreibetür für schnellen Eintrieb
    • Schnellverschluss-Fußhalter, nachspannbar, mit neuartiger Anordnungen für besseren Halt der Klauen
    • Weniger Platzbedarf im Stall
    • integrierte Anschraubpunkte zur einfachen Bodenbefestigung
    • Möglichkeit eines Notprogrammanschluss an Traktor für externe Hydraulik im Falle eines Stromausfalles
    • Servicefreundlichkeit, einfacher Zugriff auf alle Wartungs- und Servicepunkte